Präsentation der Webseite SRfA - CEDOS - Capito Eigendokumentationssystem

atempo auf Facebook

"Steirische Regionen für Alle" ist online

Auf dem bild sieht man das Publikum bei der Präsentation der Webseite Sie ist online: Im Grünen Saal der Stadtgemeinde Spielberg präsentierte Marion Moser, Betriebsleiterin von CEDOS Barrierefreiheit, am 20. Juni 2013 die gemeinsame Webseite der Leader-Regionen. Moser gab außerdem einen umfassenden Rückblick über die erfolgreiche Zusammenarbeit. Mit dabei waren auch Vertreterinnen und Vertreter von Jugend am Werk Knittelfeld, die von ihren persönlichen Projekt-Erfahrungen berichteten. Als Expertinnen und Experten in eigener Sache hatten sie die von CEDOS durchgeführten Analysen von Beherbergungsbetrieben der Region WirtschaftLeben begleitet und unterstützt.

Die Webseite

Die Webseite ist ein umfassendes Informations-Portal auf dem alle von CEDOS zertifizierten barrierefreien Angebote und weitere hilfreiche Tipps und Informationen präsentiert werden. Auch die ersten barrierefreien Urlaubspakete sind darauf zu finden. Der Entschluss eine gemeinsame Webseite zu entwickeln, fiel Ende 2012. Schon vor dem Projektende ist also ein Folgeprojekt entstanden und der Grundstein für die erfolgreiche weitere Zusammenarbeit gelegt worden. In Zukunft soll es übrigens nicht bei drei Regionen bleiben: Die Verantwortlichen betrachten ihre Zusammenarbeit als offenes System und würden sich auch über andere steirische Regionen als Kooperationspartner freuen.


Auf diesem Bild sieht man Marion Moser, wie sie gerade von den lokalen Medien interviewt wird. Jede Region hat Urlaubspakete entwickelt, die sich an spezielle Zielgruppen richten. Die Region Murtal bietet vier „rasante“ Pakete für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen – der Red Bull Ring lässt grüßen. Wellness pur bietet das Urlaubspaket der Region Hügelland-Schöcklland – speziell für Menschen mit Gehbehinderungen, Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten und Familien mit Kindern. Abenteuerlich wird es in der Kleinregion Schladming: klettern und abseilen im Hochseilgarten ist hier, dank der Kooperation mit dem Verein Freizeit-PSO, auch für Rollstuhlfahrer und Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen sowie Menschen mit Lernschwierigkeiten möglich. Inkludiert sind außerdem ein Besuch des spektakulären Dachstein Sky Walks auf fast 3.000 Meter Höhe oder eine Raftingtour für Einsteiger mit anschließendem Grillen.


Link zur Webseite

Zurück...

Login
W3C XHTML 1.0 W3C CSS W3C WCAG 2.0